Sanddiebe auf Sardinien

Traumhafte Buchten Bosa - Sardinienreisen 2012

Traumhafte Buchten Bosa – Sardinienreisen 2012

Man soll es nicht glauben aber man hört und liest es ab und an in der sardischen Presse, es gibt Touristen, leider auch deutsche, die es nicht lassen können, aus Ihrem Urlaub ein Stück Natur mitzunehmen. Wir möchten an dieser Stelle ganz klar zum Ausdruck bringen, dass der Diebstahl und der Abtransport von sardischem Sand unter Strafe steht. Unten stehend findet ihr 3 Zeitungsartikel, in denen Sanddiebstähle erfasst und bestraft worden sind. In einem Fall haben Touristen 8 kg Sand gestohlen und es wurde eine Strafe in Höhe von 30.000 Euro verhangen, im zweiten Fall haben deutsche Camper-Touristen 2 Flaschen Quarzsand gestohlen und erhielten eine Strafe in Höhe von 100 Euro. In einem weiteren Fall wurden 5 kg Sand gestohlen und dabei betrug die Strafe 1550 Euro.Liebe Sardinienurlauber, vergesst bitte nicht, dass auch in Italien und insbesondere in Sardinien Gesetze gelten und diese gelten in der urlaubsfreien und in der Urlaubszeit für Sarden und alle anderen. Es ist ebenso verboten, Mineralien abzubauen und von der Insel auszuführen.

Ich denke, diese Worte könnte man sich fast sparen, wenn es nicht immer wieder Ausnahmen gäbe. Lassen wir die Natur wo sie ist, um sie wiederzusehen, können wir immer wieder zurückkehren. So haben wir lange etwas von Bella Sardegna.

www.unionesarda.it,
www.unionesarda.it,
http://robadadonne.likers.it

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s